Kleine Schläge auf den Hinterkopf

Hey, da hat doch glatt meine beste Freundin und Pferdezüchterin endlich ein eigenes Blog gestartet. Sehr cool. Jetzt kann ich endlich online über Deine Cellofortschritte lesen, über das Wetter in England (sehnsüchtig seufz) und davon, was Dein Hund so anstellt. 😀

Okay, jetzt zu den kleinen Schlägen:

Merke: Nicht jede Strickanleitung aus dem Internet verwandelt sich bei mühevoller, tagelanger Umsetzung in etwas ästhetisch Wertvolles. Mein selbst gestrickter „Hexenhut“ nach Anleitung von der Coats GmbH sieht einfach scheiße aus. Außerdem ist er so groß, daß man ihn gleichzeitig als Hut und Schulterwärmer benutzen kann, wenn man auf freie Sicht wenig Wert legt. Und das, obwohl ich die Krempe deutlich kürzer gestrickt habe, weil sie so hysterisch schicki-micki aussah auf dem Beispielbild.
Nagut, um ihn vielleicht doch tragen zu können, werde ich das gute Stück nachher in die Waschmaschine werfen mit der 40°-Wäsche und hoffen, daß die Wolle verfilzt und der Hut schrumpft.

Merke: niemals schlaftrunken die Schlafzimmertür öffnen und erstmal in Ruhe anziehen, wenn man am Abend vorher zu faul war, die Hundefuttertüte zurück in die Kammer zu stellen.

Ich habe in den letzten Tagen einiges fotografiert. Ich habe auch 2 Bastelkalender gekauft, ganz billige. Ich habe früher schonmal einen Fotokalender gemacht mit Bildern aus der Stadt, in der ich damals wohnte. So ungefähr die Häßlichste aller vorstellbaren Städte, vielleicht abgesehen von London, wie es in „Children of Men“ gezeichnet wird. Jedenfalls habe ich heute früh den Tierarzt treffen sollen, um Medikamente abzuholen. Er praktiziert eigentlich 12 Kilometer außerhalb, hatte aber heute hier zu tun und wollte mir die Tabletten fürs Hundi mitbringen. Wir verabredeten uns auf einem ehemaligen Fabrikgelände, heute Gewerbepark, wo ich schon seit mindestens 15 Jahren nicht mehr war, und ich war fasziniert. Sooo viele Fotomotive. Ich weiß auch nicht, was mich an der Häßlichkeit so reizt, aber ich habe schon ganz begeistert einen neuen Film eingelegt und werde morgen nochmal hinfahren. (Heute muß das Auto noch in die Werkstatt.)

Advertisements

3 Kommentare to “Kleine Schläge auf den Hinterkopf”

  1. Jetzt will ich den scheiß Hut sehen 😉

  2. 😀
    Da werde ich wohl doch mal eine Digicam borgen müssen. Ich habe diesen sturen Hut völlig unversehrt aus der Wäsche gezogen. Jetzt muß ich mir irgendwas anderes einfallen lassen. Mein Freund schlug vor, oben ein Loch reinmachen und als Rock tragen. Hmpf.

  3. Film ist voll, Hut ist drauf, muß ihn noch zum entwickeln geben. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: