schnuff zum 2.

Robin Hood kam zu einem enttäuschenden Ende: Marion geht ins Kloster. ?!?!? Nach der kämpferischen jungen Frau der vorherigen Folgen wirklich nicht nachzuvollziehen und sehr sehr schade.
Dafür heute Abend gesehen: Tropic Thunder. Ich bin jemand, der sich Augen und Ohren zuhält, wenn in einem Film ein Kind eine Ohrfeige erhält, aber dieser ist wirklich grandios. Skurril, verrückt, total abartig.

Advertisements

3 Kommentare to “schnuff zum 2.”

  1. Welcher Robin Hood war’s denn?
    (Jetzt sag nicht „Earl of Huntingdon“ oder „Robyn of Locksley“ ;-))
    Tjaaaaa…damals mussten so einige Damen ins Kloster. *hähähä*

  2. Es war diese Serie „Robin of Sherwood“ mit der Musik von Clannad, eine britische 80er-Jahre-Produktion. Hab ich ein paar Posts weiter unten verlinkt.
    Eigentlich sehr schön, viel magisches Trallalla und so, und dieses komische Ende kam so überraschend und völlig unmotiviert – Marion geht ins Kloster mit der Begründung, sie könne es nicht ertragen, Robin vielleicht zu verlieren, Robin schüttelt seinen Mannen nacheinander die Hand und eine tiefe Stimme aus dem Off sagt „Dies ist das Ende der Geschichte von Robin Hood – doch seine Legende lebt weiter“. Hmpf.

  3. *looool*
    Ich habe diese Serie geliebt damals!
    Wie gut, dass ich diesen beknackten Schluß nicht mitbekommen habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: