Blumentöpfe

Den Vormittag verchattet, Organisationskram mit einem Musikensemble und Privatkram mit bester Freundin. Von Selbstmord bis Adoption haben wir alle für uns interessanten Themen besprochen.
Letzte Woche habe ich den kleinstmöglichen Sack Blumenerde im Baumarkt gekauft, nur 25 Liter. Ächz. Den habe ich heute früh aufgemacht und genüßlich eine Palme von 4 bereits verstorbenen Zweigen befreit und sie dann umgetopft. Die beiden riesigen neuen Triebe, die vor 1 Monat aufgetaucht sind, brauchen Platz und mehr Erde für mehr Nährstoffe. Desgleichen eine Dingsda, die mein Freund zu seinem vorletzten Geburtstag von meinen Eltern bekam. (Man freut sich doch immer über eine Topfpflanze.) Sie weigerte sich nicht nur, einzugehen, sondern hat inzwischen sogar schon zweimal ausgiebig geblüht. Am Wochenende verlor sie ihre letzte Blüte, aber heute, beim umtopfen (im alten Topf waren praktisch nur noch Wurzeln), fand ich wieder einige Knospen. Hurrah, ich habe meinen schwarzen Daumen verloren. 😀
Jetzt habe ich eine kurze Hunderunde mit dem Dicken gedreht (er tropft seinen Sessel voll, es regnet), mache mir noch schnell ein Brötchen für heut Abend und bin weg zur Arbeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: