nach längerer Pause…

… bin ich wieder da.
Ich war 3 Tage in Österreich, habe Freunde besucht, war auf dem Christkindlmarkt in Schönbrunn, auf dem am Wiener Rathaus und gefühlten 20 weiteren.

Ich habe eine Antwort von Schwester A bekommen, die mir deutlich macht, daß sie nicht den kleinsten Schritt von ihrer Position („ich habe Recht“) abweicht und das auch in Zukunft, selbst in absurden Fällen, so bleiben wird. Nun gut, da kann ich nichts machen.
Ich habe World of Warcraft für mich entdeckt und bin begeistert. Ich habe drei Figuren erschaffen, mit der dritten endlich kam ich so gut klar, daß sie derzeit als einzige von mir weiter gespielt wird.
Der Hund hat Muskelschwund – ein Bluttest ergab keine Ursache, nur die Information, daß seine Leber nach wie vor miserabel aussieht. Lebern regenerieren sich auch nicht von selbst, also haben wir nichts anderes erwartet. Jetzt denken wir darüber nach, ihn einem Ultraschall auszusetzen, um zu gucken, ob ein Tumor die Ursache für den Muskelschwund ist, obwohl wir eigentlich glauben, das Cortison sei Schuld.
Auf dem Weihnachtsmarkt im Heimatdorf von Sister B hat der Hund ein Alpaka geknutscht und war ganz friedlich. Die Besitzerin meinte, ihre 2 Jagdhunde würden auch nicht auf die Alpakas losgehen, weil der Geruch so gering sei. Sonst war der Markt auch klein, nett und bunt, mit viel Selbstgemachtem wie Kunsthandwerk, Filzkram, Honigkram, Töpferkram und so fort.
Und ich hab Ohrenschmerzen, die zwar von Rotlicht besser werden, aber nur, solange die Lampe an ist, daher bin ich etwas kuschelig heute.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: