Ähbähs und Oh-Ahs

Zu den Ähbähs des heutigen Tages gehören eindeutig und an erster Stelle der grausame Gestank nach Fäkalien, der in der S-Bahn herrschte und dessen güllige Nachdüfte mich noch auf meinem 10-Minuten Fußmarsch vom Bahnhof zur Arbeit weiter begleiteten ebenso wie der Mann in der S-Bahn, dessen Beine, die unten aus der Hose herausragten, meine Blicke auf ähnliche Weise anzogen, wie es vermutlich ein Massaker im Raubtierkäfig täte. Der arme Kerl sah im Kopfbereich noch ganz ordentlich aus, verfiel aber körperabwärts rapide und diese Beine… mich schaudert noch die Erinnerung daran, waren völlig verkrustet und verschorft, gelb-braun wie Baumrinde und rosa wie das bloße Fleisch. Die Fü0ße waren so angescchwollen, daß sie nicht mehr in die riesigen, weichen Filzlatschen paßten, obwohl deren Klettverschluß so wenig wie möglich geschlossen war, und ich vermute, vor 500 Jahren hätte man ihm ein Glöckchen um den Hals gehängt und ihn „unrein… unrein…“ sagen lassen. Er muß abartige Schmerzen beim Gehen haben, und ich frage mich wirklich, wieso er nicht einfach auf die nächste Notaufnahme marschiert, auf seine Füße zeigt und laut zu brüllen anfängt. Ich würde sowas an meinem Körper nicht ertragen.

Naja, die Hummel des heutigen Tages ist das wunderbare Wort „waluppen“, kommentarlos erstmal, da ich nicht mehr genau weiß, woher ich es kenne.

Das neue Medikament für den Hund kann ich morgen abholen. Dann macht der Tierarzt mit mir auch einen Plan zu schrittweisen Ausschleichung des Cortisons, und nach einem Monat sehen wir weiter. Falls es nicht funktioniert, sehen wir das natürlich schon viel früher, aber wir hoffen intensiv das Gegenteil.

Advertisements

3 Kommentare to “Ähbähs und Oh-Ahs”

  1. Ich hoffe mit Dir!
    LG
    Weidenfrau

  2. Ich drücke immer noch die Daumen!

  3. Danke Euch! Wir haben gestern das neue hoffentlich-Wundermittel zu geben begonnen. Der Tierarzt hat uns gewarnt, daß der Hund möglicherweise an Durchfall und Erbrechen leiden kann, aber bisher geht es ihm noch gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: