Georgette!

Aaargh! Ich habe gerade mal spaßeshalber bei Amazon nach Büchern von Georgette Heyer geguckt – und es gibt sie alle! Eigentlich wollte ich nur Feona, die gerade ausmistet, den Namen richtig schreiben, weil es schon Jahre her ist, daß ich diese Bücher gelesen habe, und damals gab es sie nicht mehr zu kaufen. Das sind echt die besten Liebesschmöker wo gibt. 🙂 Nö, dafür schäme ich mich nicht.

Und heute früh – naja, so früh war’s nicht, aber ich war noch sehr verpennt – rief meine Mutter an, mit der Frage, die jede Beziehung kittet: Willst Du mit mir shoppen gehn? Ich will, bin aber erst noch mit einer Freundin verabredet in dem einzigen wirklich schönen Café der ganzen Stadt, und meine Mutter und ich fahren dann gegen Mittag in ein riesiges Naturkaufhaus 30 Kilometer entfernt. Das haben wir uns schon vor über einem Jahr mal vorgenommen und es hat irgendwie nie geklappt. Nun, mal sehen wie es wird, ich freue mich jedenfalls wirklich drauf. Mal wieder ein bißchen Mutter-Tochter spielen. Ich denke, im Endeffekt ist meiner Mutter sogar ziemlich egal, wie unsere Hochzeit aussieht, nur dieses fröhliche gemeinsame Herumwuseln vorher fehlt ihr total. Vielleicht kann ich ihr ja heute davon eine Dosis verabreichen.
Aber jetzt brauche ich erstmal einen Kaffee, damit ich es überhaupt zum Café schaffe.

Advertisements

5 Kommentare to “Georgette!”

  1. ich wollte mal einen pieps von mir geben, damit du siehst, daß ich immer noch fleißig mitlese, auch wenn ich wegen der gesundheitlichen geschichte (nicht nur hier) nicht mehr wirklich kommentieren kann….
    also, das mit dem gesundbeten nehm ich gern an 🙂
    viel spaß beim shopping!

  2. Hochzeeeeeiiiiit!
    Ich wünsche viel Spaß beim Shoppen (gehabt zu haben).

    • Hatte ich. Obwohl Shoppen für mich seinen Reiz immer nach spätestens 2 Stunden verliert. Einkaufen im Supermarkt verliert seinen Reiz schon auf dem Parkplatz. Aber es war wirklich ganz lustig – wir haben Ethnoklamotten anprobiert und ich bin jetzt stolze Besitzerin einer Sonnenhalskette. Und es war im großen und ganzen ziemlich entspannt.

      • Einkaufen verliert seinen Reiz so schnell wegen der ganzen Menschen…diese abgenervten, gestressten, böse dreinblickenden Gestalten. 😉
        Supermarkt nervt mich auch sehr oft…wenn sie alle meinen, rumdrängeln zu müssen und einem dann an der Kasse den Wagen in die Hacken rammen. Könnt ja schneller gehen dann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: