Hummeln

Heute mal nur schöne Dinge. Es muß auch auch meckerfreie Blogeinträge geben, so wie meckerfreie Tage im Leben – heute ist es so weit.

Am Sonntagmorgen beim Frühstücken sah ich durch das Küchenfenster, daß jemand sich an dem großen Pflastersteinhaufen neben unserer Wohnung (der Hof zwischen unserem und dem Nachbarhaus wird schick gemacht, aber nur von einem Mann, und der macht das gaaaanz in Ruhe) bedient hat und direkt vor unserem Fenster ein Türmchen gebaut hat. Durch das Fliegengitter und die heruntergelassene Innenjalousie konnte ich den Grund für das Türmchen nicht gleich erkennen, aber als es soweit war, raste ich sofort hinaus, um das gute Stück zu fotografieren und dann vor der wärmer werdenden Sonne zu retten:

Ist sie nicht schön? Unsere Hochzeitskerze. Meine besonders christliche Freundin hat sie bei Kirchens gekauft – klar – und dann die Motive vorsichtig aus Wachs geformt und aufgeklebt. Das Brigittenkreuz hängt normalerweise in meinem Auto, das hatte ich ihr nur mitgegeben, weil sie nach einem hübschen Symbol fragte. Aber sie hat es tatsächlich benutzt!

🙂

Die zweite Hummel ist gestern Abend eine sehr schöne Runde WoW gewesen. Ich spiele World of Warcraft erst einige Monate, und davon waren auch einige Monate Pause, ich bin also ein ziemlicher Neuling, wenn man die komplexe Innenstruktur des Spiels berücksichtigt. Nichtsdestotrotz spiele ich mit großer Begeisterung, und seit sich eine Gilde aus Online-Foren-Freunden gebildet hat, wächst die Begeisterung, auch wenn es frustreiche Situationen im Spiel gibt. Es ist einfach viel schöner zu spielen, wenn da irgendwo jemand ist, den man fragen kann, welches Rüstungsteil die besseren Attribute hat oder dem man sagen kann, welche @&%“& die anderen Mitglieder der zufällig erstellten Dungeongruppe sind. (Zur WoW-Begriffserklärung schreibe ich nochmal extra, denn ich muß gleich zur Arbeit.)
Jedenfalls trafen wir uns gestern, nachdem wir schon ein wenig gespielt hatten, um 22 Uhr zu sechst in der Taverne in Goldhain. Da wir auf einem Rollenspielserver spielen, darf Role Play nicht fehlen, und das ist immer sehr lustig. Als Überraschung für mich wurde es eine Abschiedsfeier für meine Figur, denn ich werde nun mit der Hochzeit, der Hochzeitsreise und dem Dienstplan im Anschluß mit Sicherheit 5 Wochen nicht spielen können. Ich bekam also im Vorhinein ein schönes Kleid geschenkt, was an einer Figur mit Hörnern und Hufen und einem Köcher auf dem Rücken immer sehr lustig aussieht. Dann brachte mir eine Spielerfreundin eine rote Rose mit, eine andere richtete ein Festmahl aus, und ein Priester und ein Zwerg ließen Alkoholika herumgehen. Ingame betrunken sein äußerst sich in einem verschwommenen Bildschirm und darin, daß die Figur beim Gehen immer vom Weg herunterschwankt.
Leicht angedüselt gingen wir dann hinaus, suchten uns ein trockenes Plätzchen (es regnete) und dann gab es auch noch ein Feuerwerk. Das war schön. 🙂 Dann spielten wir mit den Möglichkeiten, die unterschiedliche Figuren hatten, levitierten ein paar Meter über dem Boden und verwandelten uns gegenseitig in Geister, Skelette oder Lepragnome und gingen dann noch gemeinsam in 2 Instanzen. Es war wirklich unheimlich lustig und ich bin echt gerührt, daß sich Leute, die ich nur aus dem Forum bzw. aus dem Spiel kenne, so viel Zeit dafür genommen haben, obwohl ich nur einige Wochen weg bin. Aber gut – einige Wochen für mich sind viiiiele Level für die anderen. 🙂 Und sie haben auch versprochen, mich zu „ziehen“, wenn ich wieder da bin, damit ich wieder mithalten kann – aber mal sehen, vielleicht gibt es dann Twinks in meinem jetzigen Level oder so, dann kann man auch einfach gemeinsam weiterspielen.

So, jetzt schreit die Schule nach mir – dazu gibt es auch einen extra Artikel, obwohl es auch ein bißchen hummelig ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: