Suchbegriffe

Heute gehe ich mal wieder auf einige Suchbegriffe ein, die Euch hierher geführt haben. Der „Bühnenkuss“ ist nach Monaten aus der Begriffsliste verschwunden, offenbar ein im Internet unterdurchschnittlich diskutiertes Thema. Dafür haben wir jetzt
2wölfe – is klar. Herzlich willkommen Ihr, die Ihr wißt, nach wem Ihr gesucht habt. 😉

häkelblumen anleitung – Ja, für sowas hatte ich im August mal auf die wirklich gute Handarbeitsseite von Elizzza (nadelspiel.com) verwiesen. Kurz gesagt: einen Kringel aus Luftmaschen behäkeln mit feste Masche-halbes Stäbchen-ganzes Stäbchen-halbes Stäbchen-feste Masche, das ist variierbar.

cache coeur strickanleitung – immer noch und immer wieder gesucht. Aaaaalso: Stricke einen richtig breiten (!) Schal, der etwa so lang wird wie Du von Kopf bis Fuß, nähe oder stricke ihn an den Enden zusammen – voilà, eine Câche-Coeur.

Jetzt wird es interessant:

cockerspaniel ein wadenbeißer – das kann mehrere Gründe haben. Wenn Du sichergestellt hast, daß sich keine Leberwurst auf den betroffenen Waden befindet, kommen noch schlechte bzw. inkonsequente Erziehung (die wahrscheinlichste Möglichkeit, denn Spaniel sind nicht dumm und durchaus, wie es immer so schön heißt, „charakterstark“) und die sogenannte Spanielwut in Frage. Letzteres war besonders in und nach den 50er Jahren ein Problem, das auftrat, weil der Cockerspaniel eine derartig beliebte Hunderasse war, daß er völlig überzüchtet wurde. Bei vielen Züchtern, legal wie Hinterhof, wurde das Hauptaugenmerk auf seine äußere Erscheinung gelegt und dabei seine Wesensmerkmale vernachlässigt, was zu übermäßiger Aggression insbesondere wohl bei den einfarbig roten Hunden führte. Schon seit fast 20 Jahren ist dieses Problem behoben. Es wurde und wird aktiv rückgezüchtet und Fälle von Spanielwut treten nur noch höchst selten auf. Abgesehen von diesem Defekt kann kein Hund egal welcher Rasse natürlich auch einfach mal aggressiv werden – wie gesagt, ich halte eine schlechte Erziehung für den wahrscheinlichsten Grund.
Besides – wenn Ihr wißt, daß Euer Hund zu überraschendem Verhalten neigt, laßt ihn niemals, niemals ohne Leine laufen. Auch wenn das in der Seele wehtut. Das mußte ich mit meinem durchaus überraschenden Labrador leider auch durchziehen, und es ist besser für den Hund. Ein Wesenstest, nachdem die Postfrau gebissen wurde, der zur Einschläferung führt oder ein unkontrollierbarer Jagdtrieb, der den Hund blindlings vor einen Lastwagen laufen läßt, ist sicher nicht in Eurem Sinne.

Und jetzt mein Lieblingssuchbegriff der Woche:

mich hat schon die ganze zeit gewundert wieso eine person sich immer im hintergrund hielt – Jo. Ws?

Advertisements

10 Kommentare to “Suchbegriffe”

  1. Das letzte in der Liste ist einfach nur genial.
    Bei mir kommen auch mal so abstruse Sachen raus 😀

  2. wo findet man das? hab ich mich schon mal bei alexis gefragt.

  3. Hmm – auf den öffentlichen Bloganbieterservern wie Blogspot und WordPress bearbeitest Du Deine Sachen von einem Dashboard aus. Da sieht man Statistiken, Suchbegriffe, Verlinkungen, Spam, so Sachen. Da Du Deine eigene Seite betreibst, wüßte ich jetzt auch nicht… Womöglich hat iWeb (oder was Du benutzt hast) die Möglichkeit, so eine Einstellung zu treffen. Belies Dich da mal im „Hilfe“-Thema der entsprechenden Software.

  4. Hallo Isi,

    Ich habe ein Tool dafür.
    Wenn du nicht bei wordpress bist, dann klick auf meine Statistik-Anzeige und du kommst auf die Seite von denen. Theoretisch zumindest. So habe ich mein Tool gefunden. Du kannst es dann in deinen Code einbauen.

    LG
    Alexis

  5. hm also auf meinem dashboard is da nix und ich seh bei dir auch keine statistik alexis *grübel*

  6. @isi

    du kannst die Statistik-Box nicht sehen? 😀 😀 gut zu wissen. Ich dachte die kann jeder sehen.
    Theoretisch müsste sie links über meinen Büchern sein.

    gib mal bei google „blog statistic counter“ ein. du müsstest viele tools finden.

    LG
    alexis

  7. Jo. Ws?
    So Sachen wie ganz unten das sind bei mir auch immer mal zu finden.
    Richtig schön panne 🙂

  8. 😀 Ja, man fragt sich…

    @Alexis und Isi: Man kann glaube ich prinzipiell nicht das Dashboard und die damit verbundenen Funktionen anderer Blogger sehen. Sonst könnte man ja auf deren Blog zugreifen, denn das ist ja die Arbeitsoberfläche, und das wäre Blödsinn. Isi, wenn Du Dein Blog auf einer eigenen Website / einem eigenen Serverspace und nicht über einen großen öffentlichen Bloganbieter betreibst, mußt Du Dich erkundigen, mit welcher Software das Blog erstellt wurde (hat das nicht ein Freund von Dir gemacht?) und wie Du innerhalb dieser Software an statistische Informationen kommst.

  9. Ja das ist eigener Webspace. Und die Software is WordPress, aber auf meinem Dashboard is keine Statistik. Ich werd die Tage mal schauen, ob ich da ein Plugin für finde, oder ich guck mal nach den Suchbegriffen von Alexis. 🙂

  10. Ich hab jetzt ein Statistikplugin installiert, dass zu funktionieren scheint und mir iele spannende Infos gibt! danke euch! jetzt muss ich ein bischen warten was sich so tut und dann kann ich ja vielleicht auch von lustigen suchanfragen berichten 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: