herzeigen und nachfragen

Jetzt, da alle Geschenke bis auf eines bei ihren Adressaten angelangt sind, darf ich die beiden Bilder, die dazugehörten auch herzeigen, ohne zu spoilern. 🙂 Also:

Klicken macht größer und naja – die Unterlagen sind noch die Zeitungen, auf denen die Bilder zum Trocknen lagen. Der Gedanke dahinter war, ein möglichst einfaches Symbol für den Empfänger zu malen – natürlich ist so ein Symbol nicht annähernd persönlichkeitsumfassend, aber trifft vielleicht zumindest einen Aspekt. Ich möchte noch ein drittes Bild machen für mich selbst, aber wie das so ist, bei der eigenen Person ist man wie vernagelt und mir fällt einfach noch kein Symbol ein.

Und hier ist noch ein Bild von einem Geschenk, daß ich noch nicht verschickt habe. Liebe AQUAMARINE, wenn Du das hier liest, bitte gib mal Laut, ob Du sie haben möchtest, wie sie jetzt sind, oder noch etwa 2 Wochen warten, in der Hoffnung, daß ich bis dahin etwas Ordentliches hinbekomme. Worum es geht, sind diese Handstulpen. Ich habe diese tolle Mohairwolle hergenommen und einen freihändigen Versuch mit Handstulpen gemacht. Sie sind auch wirklich sehr schön warm, möchte ich nach 10 Sekunden Probetragen behaupten, aber leider – mir unerklärlich – unterschiedlich lang, trotz gleicher Maschenzahl. Ich bin zutiefst verwirrt. Also, um sie mal zu zeigen – einmal ihre Schokoladenseite und einmal realistisch:

Tja. So ist die harte Realität. Krumm und schief. 😦 Mir fehlt aber sowieso zu Deinem Weihnachts- und Geburtstagspäcken noch eine entscheidende Zutat, also sag ruhig, wenn ich es nochmal ordentlich versuchen soll. Andernfalls schicke ich Dir erstmal diese, ähm, sehr individuellen Stulpen, übe dann den ganzen Sommer und nächstes Jahr bekommst Du die Titanklasse.
Und übrigens vielen, vielen Dank für das tolle Kochbuch. Das werde ich leider nur alleine nutzen können, zumindest in Kombination mit der Opern-CD, denn bei dem Musikstil hat mein Kerl eine sehr niedrige Toleranzschwelle. Aber… *händereib* ich werde es tun. Muahaha.

Und dann bin ich noch am Mitbringsel häkeln. Also, liebe Ash, es werden erstmal keine Stricksocken, das dauert nämlich zu lange. Stattdessen passen und gefallen Dir hoffentlich diese hier.

An einem zweiten Paar eine Größe kleiner bin ich noch dran:

Und zuletzt habe ich selbst ein Geschenk bekommen von meinem Kerl, das bis heute in der Post verschollen war, und zwar die CD „Sigh no more“ von Mumford & Sons, einer Londoner Band, von der ich bis heute nie gehört hatte. Kaum hatte ich die CD eingelegt, mußte ich sie auch schon auf volle Lautstärke hochdrehen, entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, während ich am zweiten Sockenpaar häkelte. Sie können singen, richtig mehrstimmig meine ich, und sie haben ein Banjo! Und es tut mir Leid, aber wenn ich ein Banjo höre, raste ich total aus. Banjos sind sowas von toll. Banjos prickeln mehr im Bauch als Champagner. Und als wäre das noch nicht genug, haben sie auch richtig schöne Texte und phantastische Arrangements. Damit Euch das nicht entgeht, hier mal ein Hörbeispiel, nicht allzu banjolastig, sondern eher etwas kontemplativ.

Und noch eines mit mehr (lechz, sabber) Banjo:

Na, macht das nicht glücklich? Sogar jemanden wie mich, die ich in den letzten Wochen im Minutentakt zwischen 0 und 180 pendle. Danke, Bär – das ist eine superschöne CD und ich habe keine Ahnung, wie Du es immer schaffst, meinen Geschmack derartig genau zu treffen.

Advertisements

One Comment to “herzeigen und nachfragen”

  1. Huhu,
    klar will ich die Stulpen so. Solche Stulpen hat schließlich nicht jeder.
    Meine Weihnachtsgeschenke kamen dieses Jahr alle etwas unzeremoniell zu ihren Empfängern. Sprich meine Mutter hat verteilt. Aber freut mich, dass es Dir gefällt. Ich hab das Buch hier auf der Farm im Regal stehen sehen und sofort an Dich gedacht. Ich mag Konzeptkochbücher 🙂
    Und ich freue mich schon, wenn jetzt der Kalender ins 2. Jahr geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: